Schritte der Konfiguration

Generelle Informationen

Mit dem Druckkonfigurator können Textildruckaufträge online angefragt werden. Sie haben die Wahl zwischen

oder

Nur von unserem Textildruck-Team geprüfte Angebote sind verbindlich. Eine konfigurierte Schnellkalkulation kann aufgrund verschiedener Faktoren nicht umsetzbar sein, ohne dass dies bei der automatischen Abfrage berücksichtigt wird.

Die Information, mit welchem Verfahren und an welcher Position die Artikel veredelbar sind, finden Sie im Shop unter den Angaben zur Größe. Ist dort kein Hinweis zu Veredelung hinterlegt, bieten wir den entsprechenden Artikel nur unveredelt an.

Die Mindestbestellmenge für Stick, Flex- und Flockdruck beträgt 10 Stück pro Motiv/Motivgröße, für Digitaldirekt- und Siebdruck 20 Stück.

Taschen und Beutel kann nicht mit Oberbekleidung im selben Vorgang veredelt werden. Das Motiv stünde aus drucktechnischen Gründen bei einem der Artikel auf dem Kopf. Der Druck erfolgt daher mit unterschiedlichen Sieben wird entsprechend separat berechnet.

Ablauf der Konfiguration

Bitte beachten Sie, dass mehrere Motive nacheinander angelegt werden können und Sie, falls gewünscht, einen Wunschtermin für die Lieferung angeben können. Wir prüfen, ob dieser ermöglicht werden kann und vermerken dies im Angebot.

  1. Sie legen die gewünschten Artikel in den Warenkorb.
  2. Sie klicken auf das Warenkorb-Symbol und anschließend auf Textildruck konfigurieren.
  3. Sie werden in 4 Schritten durch den Konfigurator geleitet:

    Hochladen der Druckgrafik (kann übersprungen werden) und Benennen der Grafik
    Auswahl des gewünschten Verfahrens (hier können Sie nochmals Kurzinfos zu den Verfahren durchlesen)
    Angaben zur Farbigkeit des Drucks und des Textils
    Angaben zu Größe und Position des Motivs auf dem Textil
  4. Zuweisen des Motivs zu den Artikeln im Warenkorb (das Motiv kann direkt auf alle im Warenkorb befindlichen Artikel oder auf einzelne Produkte angewendet werden)

Wir prüfen Ihre Anfrage, melden uns bei Rückfragen oder kommen mit einem konkreten Angebot auf Sie zu.

Kann das Motiv aufgrund eines Konflikts nicht zugewiesen werden, bekommen Sie eine Nachricht, können das Motiv editieren oder ein neues Motiv mit passenden Anforderungen konfigurieren.

Bei Nachbestellung benötigen wir die Daten nicht erneut. Sie geben im Textfeld an, dass es sich um eine Nachbestellung handelt und welchem Auftrag (Auftragsnummer) sie zugeordnet werden soll.

Was dieser Artikel hilfreich?

Related Articles

Sie brauchen Hilfe?
Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Nutzen Sie die Suchfunktion oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Frage!
Kontaktinfos