Entgittern

Bei Transferdruckverfahren wie Flex- und Flockdruck werden Transferfolien verwendet. In deren farbige Seite wird das Motiv mit Hilfe eines Schneideplotters ausgeschnitten. Um das Motiv drucken zu können, muss die Folie entgittert werden, was nur sehr aufwendig und per Hand ausgeführt werden kann. Es werden alle überschüssigen Folienbereiche entfernt, sodass nur das Motiv selbst auf einer Trägerfolie zurückbleibt.

Der hohe Zeitaufwand beim Entgittern macht Flex- und Flockdruck hauptsächlich für kleinere Auflagen geeignet

Was dieser Artikel hilfreich?

Related Articles

Sie brauchen Hilfe?
Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Nutzen Sie die Suchfunktion oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Frage!
Kontaktinfos