Bestickung (Wirkung und Technik)

Optik und Haptik

Bestickung unterscheidet sich von den anderen Textilveredelungsverfahren grundsätzlich, da hier mit Garnen, nicht mit Druckfarben gearbeitet wird. Die Art der Verarbeitung führt zu

  • optischer und haptischer Erhabenheit
  • edler Anmutung
  • hohem Glanz, der waschbeständig und langanhaltend ist

Je höher die Stoffdichte/Grammatur des Textils, desto besser das Stickresultat.

Stickfläche

Die umsetzbare Stickfläche hängt von Produktart und Textilgröße ab.

  • maximal ca. 28 x 23 cm
  • Brust links: max. 10 cm BREIT
  • Caps und Mützen: ca. 12 x 6,5 cm
  • Mindestgröße des Textils: Kindergröße 104

Wird ein Motiv in verschiedenen Größen gewünscht, müssen diese als separate Motive angelegt werden. Die Mindestbestellmenge der zu bedruckenden Artikel ändert sich entsprechend.

Farben und Verläufe

Durch das verwendete Garn sind die möglichen Farben begrenzt. Wir suchen eine den bei der Konfiguration gemachten Angaben möglichst ähnliche Garne aus. Farbverläufe sind im Stick nicht möglich.

Eine exakte Übereinstimmung mit den im Motiv vorgegebenen Farben und Farbwerten können wir nicht garantieren. Informationen zu den gewünschten Farben, wie Pantone- oder CMYK-Werte können im Textfeld des Konfiguratos angegeben werden.

Mindestauflage und Kosten

Was dieser Artikel hilfreich?

Related Articles

Sie brauchen Hilfe?
Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchen? Nutzen Sie die Suchfunktion oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Frage!
Kontaktinfos