Willkommen bei Ihrem B2B-Partner für Textildruck und Handel Hilfe Registrieren | Anmelden
0
Waren­korb


Wie funktioniert Flexdruck?


Flexdruck ist eine sehr dünne, elastische gummiartige Folie. Diese matte Folie ist wiederrum auf einer durchsichtigen hitzebeständigen Folie aufgebracht, der sogenannten Transferfolie. Nun wird diese Folie bei einer Maschine eingespannt, dem Schneideplotter, der nun aus der eigentlichen Folie, der sogenannten Flexfolie, das gewünschte Motiv ausschneidet. Die Transferfolie wird dabei nicht geschitten, so dass hierbei eine hohe Präzision gefragt ist. Das, was nicht gedruckt werden soll, wird nun manuell entfernt.

Nun liegt das Motiv auf der Transferfolie vor, welches nun auf die Textilien gelegt wird. Anschließend wird das Motiv unter Hitze (ca. 170 Grad Celsius) und großem Druck in einer sogenannten Transferpresse auf das Textil gebracht. Zwischen der Transferfolie und dem Textil befindet sich ein sehr haltbarer Klebstoff, der sich durch den Druck in die Fasern der Textilien setzt und somit eine lange Haltbarkeit gewährt. Nach dem Pressen wird nun einfach die Transferfolie abgezogen und fertig ist der Druck!

Infos und Preise für Flexdruck