0
Waren­korb

Kochmützen im Großhandel kaufen

6 Panel Chef Cap von myrtle beach (Artnum: MB022
MB022
6 Panel Chef Cap
ab 4,34€
myrtle beach
5 Farb­varianten
Chianti Kochmütze von CG Workwear (Artnum: CGW3200
CGW3200
Chianti Kochmütze
ab 12,51€
CG Workwear
12 Farb­varianten
Le Chef Skull Cap Staycool von Le Chef (Artnum: LF037F
LF037F
Le Chef Skull Cap Staycool
ab 7,43€
Le Chef
2 Farb­varianten
Kochmütze Pineto Classic von CG Workwear (Artnum: CGW186
CGW186
Kochmütze Pineto Classic
ab 10,20€
CG Workwear
8 Farb­varianten
Chef´s Hat Fano GreeNature von CG Workwear (Artnum: CGW0180
CGW0180
Chef´s Hat Fano GreeNature
ab 13,09€
CG Workwear
2 Farb­varianten
Kochmütze Fano Classic von CG Workwear (Artnum: CGW180
CGW180
Kochmütze Fano Classic
ab 11,39€
CG Workwear
9 Farb­varianten
Sie sind ein Privatkunde? Nutzen Sie unseren Endkundenshop - versandkostenfrei schon ab 50€ (DE)
Barettmütze ´Luka´ von Karlowsky (Artnum: KY096
KY096
Barettmütze ´Luka´
ab 10,29€
Karlowsky
3 Farb­varianten
Chef`s Skull Cap von Premier Workwear (Artnum: PW653
PW653
Chef`s Skull Cap
ab 6,31€
Premier Workwear
9 Farb­varianten
Staycool Skull Cap von Le Chef Prep (Artnum: LF014
LF014
Staycool Skull Cap
ab 12,49€
Le Chef Prep
2 Farb­varianten
Le Chef Skull Cap von Le Chef (Artnum: LF037
LF037
Le Chef Skull Cap
ab 7,43€
Le Chef
3 Farb­varianten
Chef´s Hat Prato GreeNature von CG Workwear (Artnum: CGW0185
CGW0185
Chef´s Hat Prato GreeNature
ab 11,82€
CG Workwear
2 Farb­varianten
Crecchio Classic Kochmütze von CG Workwear (Artnum: CGW3310
CGW3310
Crecchio Classic Kochmütze
ab 11,96€
CG Workwear
2 Farb­varianten
Kochmütze Prato Classic von CG Workwear (Artnum: CGW185
CGW185
Kochmütze Prato Classic
ab 10,29€
CG Workwear
9 Farb­varianten
Kochmütze Genove Classic von CG Workwear (Artnum: CGW3305
CGW3305
Kochmütze Genove Classic
ab 12,09€
CG Workwear
2 Farb­varianten

Hygienische Kochmütze mit Markenqualität kaufen

Gemäß DIN 10524 (HACCP-Arbeitskleidung in Lebensmittelbereichen) müssen in lebensmittelverarbeitenden Betrieben Kopfbedeckungen mit ausreichender Barrierewirkung getragen werden. Das heißt: Kochmützen sollen davor schützen, dass Schweiß, Haare oder Schuppen ins Essen gelangen.
Wenn Sie eine unserer Kochmützen kaufen, so kommen Sie nicht nur der Hygienevorschrift nach, sie erstehen auch modische Kochkopfbedeckungen passend zum Stil Ihrer Gastronomie. Ob nun klassische Kochhauben mit Faltenwurf, Barette, Scull Caps oder Schiffchen, unsere Kochmützen bekannter Marken wie CG Workwear, Karlowsky, Le Chef Prep oder Premier Workwear lassen keine Wünsche offen.

Eigenschaften

  • Farbauswahl: Bis zu 12 Farben (abhängig vom Modell)
  • Kochwäsche: Bis 60° oder 95°waschbar
  • Material: Farbechtes, atmungsaktives Baumwoll-Polyester-Gemisch
  • Pflege: Knitterarme und pflegeleichte Kochmützen
  • Qualitätsstufen: Stoffdichten von weniger als 170-199 g/m² bis 200-219 g/m²
  • Größenauswahl: Verschiedene Größen oder mit verstellbaren Klettverschlüssen
  • Textilveredelung: Bestickbar auf Vorder- und Rückseite

Beige Kochmütze

Kochmützen & Co. kaufen

Bei uns können Sie nicht nur Kochmützen kaufen, sondern gleich die gesamte Kochbekleidung:

Die klassische Kochmütze kaufen

Wer kennt sie nicht. Die weiße Kochmütze mit Haube, steifem Papierring und adäquat gesetzten Falten. Neben der Kochjacke macht Sie das Kochoutfit erst komplett. Bei uns können Sie sowohl die klassische weiße Kochmütze kaufen als auch geschmackvolle Farbvariationen davon. Oftmals als Chefkochmütze genutzt, eignet sie sich besonders für gehobene Restaurants, die auf traditionelle Arbeitsbekleidung Wert legen. Unsere Kochhauben lassen sich durch den Klettverschluss auf unterschiedliche Kopfgrößen einstellen.

Traditionelle Barette

Früher ein Modeaccessoires des Adels so hat das Barett über die Jahre auch Teil der Kochkleidung geworden. Es wird überwiegend in Gastronomiebetrieben getragen, wo Kochen und Backen noch als traditionelle Handwerkskunst begriffen wird, wie z.B. in Sternerestaurants, Patisserien oder Konditoreien. Nach außen hin soll das Barett tradierte Professionalität symbolisieren, nach innen soll es aber auch funktional bzw. bügelleicht bleiben. Im Gegensatz zum Kochhut muss das Barett nämlich nicht gestärkt und kann aufgrund seiner flachen Form auch besser gereinigt werden.

Moderne Scull Caps

Eng am Kopf anliegend und kaum Platz zwischen Kopf und Kappe: Das sind die auffälligsten Merkmale der Scull Cap. Der Hitzestau, den manche bei diesem Modell vermuten würden, wird durch ausreichende Belüftungslöcher ausgehebelt. Die moderne Kochkappe ist nicht nur eine Abwandlung der Kochmütze, sie ist zugleich auch ein Statement an die Haute Cuisine. Anders als in traditionellen Gastroküchen, wo der Rang unter den Köchen noch eine Rolle spielt, soll mit der Scull Cap die Egalität unter den Köchen hergestellt werden. Aufgrund dieser subversiven Funktion wird sie gerne von jungen Szenegastronomen verwendet.

Schiffchen

Das Schiffchen hat, wie es die Form erkennen lässt, seinen Namen der umgedrehten Form eines kleinen Schiffchens zu verdanken. Ursprünglich wurde diese Kopfbedeckung im schottischen Militär verwendet, sie gehört mittlerweile aber auch zur Standardgarderobe des Koches. Unsere Schiffchen besitzen Luftlöcher zur Klimaregulierung, sind hochwaschbar, pflegeleicht und größenverstellbar.

Kochmützen besticken

Runden Sie die Individualität Ihrer Gastronomiebekleidung ab und lassen Sie Ihre Kochmützen besticken bzw. personalisieren. Sie können die bei uns gekauften Kochmützen mit dem Logo Ihres Restaurants oder mit dem Namen Ihrer Köche besticken. Unsere Stickservice veredelt Ihre Kochmützen ganz nach Ihren Vorgaben auf Vorder- und Rückseite.

Wissenswertes zur Kochmütze

Die Kochmütze ist nicht nur ein Teil der Kochbekleidung, sie ist zugleich geschichts- und symbolträchtig. Was die Kochmütze so besonders macht, möchten wir Ihnen in Kürze verraten.

Warum tragen Köche weiße Kochmützen?

Erzählungen zufolge hat die Kochmütze Ihre Geburtsstunde mit dem britischen König George II. von England erfahren. Aufgrund einer Laus im Essen befahl der britische König George II. seinen Köchen sich die Haare zu scheren und fortan eine Kopfbedeckung zu tragen.
Der historisch nachvollziehbare Beginn der Kochmütze wurde aber mit dem König der Köche und dem Koch der Könige, Marie-Antoine Carême (1784-1833) eingeläutet. Der französische Koch, der in den Diensten mehrerer Herrscher stand, darunter George IV. von England oder Kaiser Franz I. von Österreich, erfand die Kochmütze im Jahre 1821. Den Schlappmützen der österreichischen Militärs entlehnt, stattete er seine Kochmütze mit einem Papierring aus, um wie auch in den Militärreihen seinen Rang als Spitzenkoch hervorzuheben.
Die Farbe Weiß wählte er bewusst aufgrund ihrer Symbolik für Reinheit. In Frankreich nennt man daher die weiße Kochmütze auch Toque Blanche.

Warum ist die Kochmütze so hoch?

Die Höhe der Kochmütze leitet sich vom Rang des Koches innerhalb eines Restaurants ab. Es gilt: Je höher die Kochmütze, desto bedeutender die Stellung des Koches. Der Küchenchef (Chef de Cuisine) bildet die Spitze der Hierarchie, gefolgt von seinem Sous Chef (Stellvertreter) und dem Chef de Partie (Leiter eines Küchenbereiches).

Was bedeuten die 100 Falten in der Kochmütze?

Mit den 100 Falten in der Kochmütze werden die Kochkünste des Koches nach außen symbolisiert. Demnach sei der Koch in der Lage, ein Ei auf 100 verschiedenen Arten zuzubereiten. Heutzutage sind zwar nicht mehr alle Kochmützen mit 100 Falten versehen, sie geben aber immer noch einen Hinweis auf die Fähigkeiten des Koches.